2elcheDas Wildniszentrum liegt in einer sehr ruhigen Umgebung in Suomussalmi nahe der russischen Grenze. Es ist eines der besten Plätze in Finnland, Braunbären in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und zu fotografieren.

  • sehr ruhigen Umgebung in Suomussalmi nahe der russischen Grenze
  • eines der besten Plätze in Finnland
  • eine Nacht in einer Bärenbeobachtungsstation
  • einen Abend in einem Elchversteck

Termine 2017: 10.04. -10.08.2017 (Individuelle Tour)

Tour-Nr.: BI-MABO-03

Reise-Dauer: 4 Tage / 3 Nächte

 


Beschreibung

Das Wildniszentrum liegt in einer sehr ruhigen Umgebung in Suomussalmi nahe der russischen Grenze. Es ist eines der besten Plätze in Finnland, Braunbären in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und zu fotografieren.
Das 4-tägige Paket hat die zwei größten Tiere des finnischen Walds zum Ziel, den Elch und den Bär. Die Tour beinhaltet eine Nacht in einer Bärenbeobachtungsstation und einen Abend in einem Elchversteck.
Zum Beobachtungen und Fotografieren der Wildtiere in der Nacht dient ein kleines Holzhäuschenversteck mit Sehschlitzen. In dem Bärenversteck kann man auch schlafen.
Normalerweise kann man in der Nähe der Futterplätze 5-10 Bären jede Nacht beobachten, es ist auch möglich, Bären mit ihren Jungen zu sehen.
Der Elchbeobachtungsplatz liegt in einer Gegend, wo Elche häufig zum Fressen kommen. Die Elchpopulation in Finnland ist sehr hoch. Da der Elch jedoch ein sehr scheues Tier ist, ist es im allgemeinen ziemlich schwierig, ihn zu sehen.
Darüberhinaus sind die Beobachtungsplätze gut geeignet, um Seeadler und Milane zu fotografieren.

Hinweis: Während der Nächte in den Beobachtungsverstecken behalten Sie ihr Zimmer im Wildniszentrum zu Ihrer Verfügung.
So können Sie bei Rückkehr zwischendurch sich jederzeit in Ruhe erholen und Ihr Gepäck kann natürlich auch da bleiben.

Impressionen

 

tour buchen

Beratung gewünscht?

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.
Öffnungszeiten
Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr